Kontakt
  • Home
  • Kontakt
  • Sitemap

Anästhesie

Computergestütztes Anästhesieverfahren

Zahnarztpraxis Dr. Koch und Dr. Petereit

Eine örtliche Betäubung ist in der Zahnmedizin häufig notwendig, z. B. wenn eine Karies entfernt werden muss. Der Einstich der Betäubungsspritze ist bei einer herkömmlichen lokalen Anästhesie in der Regel schmerzhaft. In unserer Praxis setzen wir daher ein modernes computergestütztes Anästhesieverfahren ein. So ist das Setzen der Spritze kaum zu spüren und die Behandlungsstelle im Mund kann gezielt betäubt werden. Zunge, Wange oder Lippe sind davon nicht betroffen.

Möchten Sie mehr über dieses Anästhesieverfahren erfahren? Sprechen Sie uns an!